Gefederter Plattenspieler – eine weitere Variante

Ein gefederter Plattenspieler bezeichnet eine Variante eines Plattenspielers, bei dem der Teller und der Tonarm in einer Form gemeinsam gefedert gelagert werden. Das erfolgt mithilfe eines sogenannten Subchassis.
Infolgedessen ist das Subchassis, das Du auch als zweites, inneres Teil bezeichnen kannst, durch einen Gummidämpfer oder aber eine Feder integriert.
Auf diese Weise kommt der Begriff “Gefederter Plattenspieler” auch zustande.
Des Weiteren trägt im Normalfall das Subchassis den Plattenteller sowie auch den Tonarm. Insofern kann diese Form  auch aufgehängt sein.
Darüber hinaus gibt es auf der anderen Seite auch ungefederte Plattenspieler. In diesem Fall sind dann die beiden Komponenten nicht gemeinsam gelagert.
Schau Dir auch unsere anderen Begriffserklärungen in unserer Enzyklopädie an. Oder finde Plattenspieler in unserem Shop.