Die Lip Sync ist eine praktische Funktion im AV-Receiver oder auch in einem DVD-Player. Aber warum ist der Begriff eigentlich wichtig? Wir erklären es Dir.

Fest steht, dass die digitale Verarbeitung mit Bildoptimierern immer aufwändiger wird. Das erfolgt in digitalen Bildwiedergaben wie LCD oder Plasma. Dadurch verzögert sich häufig die Darstellung des Bildes um wenige Millisekunden. Das bedeutet: Die Daten für das Bild und den Ton gehen auseinander und sind nicht mehr synchron. Das hörst Du dann ganz eindeutig in Dialogen oder beim Gesang. Mit einem Delay kannst Du den Audio-Bereich verzögern und somit diesen Nachteil ausgleichen. Diese Verzögerung sollte so ungefähr zwischen 30 und 80 ms betragen. Du solltest jedoch Lip Sync Delay nicht mit den Delay-Funktionen der Lautsprecher gleichsetzen. Das ist etwas anderes.

Erfahre noch mehr zu anderen Begriffen in unserer Enzyklopädie. Oder aber sieh Dich in unserem Shop um.