Es ist mal wieder Zeit ein wenig in unserem Blog zu schreiben. Seit einiger Zeit sind wir sehr mit Social Network beschäftigen, wodurch der Blog etwas zu kurz kommt.
Diese Fall heute möchte ich einmal teilen. Seit einiger Zeit springen immer mehr Anbieter auf den „Limitierte Editionen“ Zug auf. Grundsätzlich spricht nichts dagegen. Im Fall der MFSL 1 Step Boxen ist das alles schön gemacht. Dennoch, Es führt teilweile zum Ausverkauf dieser Musik.
Dieses Schreiben musste ich eben entgegen nehmen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Ihre Lieferung erhalten und heute geöffnet und war absolut entsetzt, ich kann es nicht anders formulieren. Auf der Vorderseite der LP ist Mittig ein riesiger runder Aufkleber mit Werbung für Klangheimat angebracht. Der Wert der Platte leidet durch diese Verunstaltung erheblich

Kunde
Limitierte Schallplatten Pressungen & der Ausverkauf der Musik

Zunächst. Der Aufkleber war auf der Klarsichtfolie, nicht wie jetzt manche annehmen könnten, auf dem Karton. Er wandert also in den Müll, alsbald man die Platte öffnet. Auch ist es ein Aufkleber der fast keinen Kleber hat und sich einfach entfernen lässt.

Wir wurden uns mit dem Kunden einig, kein bößes Blut. Aber was ich mich frage ist: Wo ist denn eigentlich die Musik geblieben? Kaufen wir uns nicht Schallplatten um sie auch zu hören? Oder wollen wir sie jetzt nur noch in den Schrank stellen um den Wert zu vergrößern. Ehrlich gesagt bin ich glaube ich mehr entsetzt als der Kunde, der auf unseren Aufkleber schauen mußte. Wo sind wir denn hin gekommen mittlerweile? Das alles hat nichts mehr mit Musik zu tun und macht zumindest mich einfach nur traurig.
Auch limitierte Schallplatten Pressungen sind zum anhören da, nicht um ein trauriges Dasein im Schrank zu führen.

Was meint Ihr zu diesem Thema?