↑ Zurück zu Klang-Lexikon

Railroad Tracks

A B C D E F H I J M O R S V

John Cremer und das Studio Railrad Tracks in Kerpen Buir

1999 gab der Englische Konzern EMI bekannt, daß er weltweite Umstrukturierungsmaßnahmen plante.
In Folge dessen wurden die Sudioleistungen in Köln und die dortige hauseigene Distribution eingestellt.

John Cremer plante für die Vinyl DDM Überspielungen sowie das Mastering die Selbstständigkeit.

Seit dem Jahr 2001 enstehen hochqualitative Produktionen in Kerben die unter anderem dies beinhalten:

  • Recording
  • Production
  • Mixing
  • Mastering
  • DDM Vinyl Cutting
  • Restoration
  • Graphic Design
  • Archive Systems

Kurz gesagt: Alles unter einem Dach.

Für das DDM-Vinyl-Cutting kommt eine der legendären und originalen Neumann VMS 82 Cutting Lathe und ein SX 84 Recorder zum Einsatz

Unter anderem entstanden bei Railroad Tracks einige Schnitte für Meyer Records Produktionen.


Audiophile Schallplatten von Meyer Records bei Klangheimat

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/klang-welt/klang-lexikon/railroad-tracks/

Better Tag Cloud