Kategorienarchiv: Micromega

Okt 16

Micromega MyAmp – Erster Eindruck

 Kleines Kästchen - unglaublich viel dahinter - Micromega MyAmp

micromega myAmp test klangheimat 2
micromega myAmp test klangheimat 

Heute kam die erste Lieferung von Audio Reference. Als neue Micromega Händler, haben wir uns mit dem ersten Gerät ausgestattet, das lieferbar ist.

Der Micromega MyAmp kommt frisch aus Frankreich in zwei Farben. Weiß und schwarz.
Und er scheint tatsächlich in Frankreich gefertigt zu werden, denn auf dem Karton steht groß "Concu & fabrique en France"
Sehr schön, das mögen wir doch ganz besonders!
Gespannt waren wir vorab schon, denn der Vertrieb garantierte uns ein Erlebnis.

Wenn man auf seine Ausstattungsmerkmale schaut, kann es vorab schon nicht glauben:

  • Class AB Vollverstärker mit 2x60 Watt an 4 Ohm
  • integrierter DAC
  • USB
  • Koaxial SPDIF
  • Optisch Toslink
  • 3 Hochegeleingänge
  • hochwertige Schraub Lautsprecherklemmen
  • Fernbedienung
  • integriertes elektronisch gesteuertes Lüftersystem
  • Preis -> 499,- €micromega myAmp test klangheimat 3
     

Noch erstaunter schaut man, wenn man ihn auspackt. Ich wußte er ist klein. Aber er ist deutlich kleiner als erwartet. Unfassbar was in diesem Würfel alles untergebracht ist. Um einmal zu demonstrieren mit welchen Abmessungen man es zu tun hat, habe ich ihn mal auf einen schon sehr zierlichen Onix A-25 gestellt.Dieses Gerät wird jede Partnerin eines ambitionierten Hifi-Fanatischen alleine schon ob der "Ausmaße" lieben.
Er ist aber auch sehr sauber gearbeitet. Die Anschlüsse hervorragend und vergoldet, Lautsprecherklemmen die keine Angst vor großen Strippen haben.
Das Gehäuse sehr gefällig gestylt.

Beim Einschalten informieren weiße LED's über den Betriebszustand, nebst Anzeige des gewählten Lautstärke-Levels.
Das Gerät selbst ist so leistungsfähig, daß es bei dieser Größe zusätzlich gekühlt werden muß. Ein sehr leises Lüftungssystem links angebracht, übernimmt diese Arbeit. Es ist kaum zu hören.

micromega myAmp test klangheimat 4Nach der Inbetriebnahme an ein Paar Q Acoustics Concept 20 bin ich einfach nur sprachlos. Das Gerät überzeugt egal mit welcher Quelle, funktioniert sofort.
Sogar eine Ankopplung meines iPhones über Bluetooth ist sofort möglich.
Der Micromega MyAmp wuchtet sogar Pegel durch die Speaker, die man diesem Gnom nie und nimmer zutrauen würde.

Dabei zeichnet er fein auf über den gesamten Frequenzbereich. Überzeugt durchwegs als audiophiler Spielepartner auch verwöhnte Hörer und ist dabei völlig frei von Nebengeräuschen.Mit der mitgelieferten Fernbedienung wählen Sie komfortable Quellen und regeln die Lautstärke.
Um es kurz zu machen. Ein sensationelles Paket zu sensationellem Preis. In dieser Ausstattung ohne Konkurrenz und viel zu schade, um ihn als Drittverstärker ein zu setzen.
Sicher wird er viele Besitzer in ihren Nebenzimmern beschallen werden, dennoch wird er auch den Einsatz als Hauptgerät in Wohnzimmern finden.

Bestellen Sie den Micromega MyAmp ab sofort im Onlineshop der Klangheimat

Für alle Frauen: ein perfektes Geschenk für Weihnachten, damit Ihr Mann auch in seinem Zweitraum perfekt beschallt ist. Im Hobbyraum oder der Garage zum Beispiel 🙂
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/micromega-myamp-erster-eindruck/

Okt 10

Micromega – neu bei Klangheimat

Micromega – Hifi aus Frankreich

Dem Deutschen Kunden recht unbekannt, dürften die Produkte der Firma Micromega, die seit 1987 Hifi Systeme in Frankreich herstellt, insbesondere preisbewusste Kunden ansprechen, die keine Abstriche in Qualität machen möchten.

Dabei bauen die Systeme optisch sehr schön und klein, wodurch sie sich wunderbar in die Wohnwelt integrieren lassen.
Zum Portfolio zählen Verstärker inkl. Kopfhörerverstärker, sowie DAC’s, Lautsprecher und eine eigene Kabellinie.

Unter www.vinyl-audiophil.de/audio-marken-analog/h-m/micromega/ entsteht ab sofort das Angebot von Micromega Hifi im Online Shop der Klangheimat


Twitt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/micromega-neu-bei-klangheimat/

Better Tag Cloud