Kategorienarchiv: Audio Marken – Made in Germany / Europa

von der Klangheimat angebotene Marken

Dez 19

Ab sofort DUAL bei Klangheimat

 Plattenspieler aus dem Schwarzwald - DUAL

dual logo

Ich fühle mich gerade wie 16. Wunderbar. Wer kennt sie nicht die Geräte, die uns alle, die die aktive Plattenspielerzeit als einziges Medium neben Tonband und Kassette erlebten, begleitet haben.

Heute haben sie zwar nicht mehr den Donnerhall Ruf wie damals, sind deshalb aber nicht schlechter. Ein echtes Stück Wertarbeit aus Deutschland. Aus dem Land der Kuckucksuhren.

dual cs 435 plattenspieler
dual cs 435 plattenspieler klangheimat

Wir freuen uns sehr, ab heute auch Dual Plattenspieler anbieten zu können, die mit einem sehr interessanten Angebot aufwarten, das perfekt nach unten und in die Mitte abgerundet ist.
Bald mehr an dieser Stelle und in unserem Klangheimat Online-Shop
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/ab-sofort-dual-bei-klangheimat/

Nov 28

Klangheimat Pro-Ject Reference Phono Partner

 die Klangheimat ist nun Pro-Ject Reference Phono Partner

project referencephonopartner klangheimatWir freuen uns mitteilen zu dürfen, daß die Klangheimat ab sofort Reference Phono Partner ist.

Damit gehören wir zu zu insgesamt weniger als 20 offiziell registrierter Pro-Ject Partner in Deutschland und können Sie zur gesamten Produktpalette von Pro-Ject beraten.
Damit haben wir einen großen Schritt nach vorne gemacht in Richtung Service orientierten lokalen Einzelhandel als Hifi-Fachhändler in der Region Oberbayern.pro ject xtrension klangheimat 1
                         pro ject xtension 10 evolution bei klangheimat 

Natürlich auch zur High End Linie, die einiges zu bieten hat.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/klangheimat-pro-ject-reference-phono-partner/

Nov 28

EAT – C-Sharp – neuer Plattenspieler von EAT

 Plattenspieler Traum von EAT - der neue C-Sharp

EAT C Sharp plattenspieler
EAT C Sharp Plattenspieler - die Königin unter den Drehern

Das ist mir bisher selten passiert. Ich schlage das aktuelle LP Magazin auf, blättere ein wenig durch und mein Blick bleibt sofort wie gebannt auf einem Test hängen.

EAT C Sharp plattenspieler klangheimat 6
EAT C Sharp neu entwickelter Tonarm

So etwas ästhetisches, so ein wunderschönes Stück Maschinenbau habe ich selten gesehen. Nein, ich lege mich fest. der C-Sharp ist der schönste Plattenspieler den ich seit langer, langer Zeit gesehen habe. Ich habe mich sofort in den EAT verliebt, obwohl ich noch nicht weiß, wie er klingt.

EAT C Sharp plattenspieler klangheimat 9
EAT C Sharp Plattenspieler schlange Schönheit

Wenn man aber die beiden Testberichte liest, die ich hier mit in den Artikel einbringe, bin ich mir sicher, daß wir es hier mit einer kleinen Sensation zu tun haben.
Knappe 3000,- € sind sicher nicht billig, aber für diese Optik, diese bekannt gute Verarbeitung (Project ist im Hintergrund) und derart viel Ausstattung ist der EAT C-Sharp definitiv ein Best Buy.

EAT C Sharp plattenspieler klangheimat 3
EAT C Sharp externe Steuerelektronik

Im Analogbereich vermutlich, knapp vor dem Ende des Jahres, einer der Top 3 2014 überhaupt.
Eigentlich haben kein Budget mehr für dieses Jahr, aber dieses Gerät muß in die Vorführung.

EAT C Sharp Subchassis und Antrieb
EAT C Sharp plattenspieler klangheimat 4

Genießen Sie die Bilder, sowie die Testberichte und verlieben auch Sie sich bereits in die Schönheit des Jahres 2014:

Den EAT C-Sharp Plattenspieler

Sprechen Sie die Klangheimat darauf an!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/eat-c-sharp-neuer-plattenspieler-von-eat/

Nov 14

Kennerton Magister Test in der ear in

 Der neue russische High End Kopfhörer Magister von Kennerton im Test in der ear in

Kennerton liefert dem "Kenner den Ton". Hervorragender Test des Kennerton Magister

kennerton magister kopfhrer klangheimat 1
kennerton magister Kopfhörer

Im Moment ist die russische Firma Kennerton noch unbekannt in Deutschland. Aber das wird sich rasch ändern. Sicher, Russland spricht jetzt nicht unbedingt für die Wiege des High End Kopfhörerbaus. Aber das Produkt weiß zu überzeugen. Und wie!
Das wird alleine schon beim bloßen Ansehen des Magister deutlich. Was ist das für eine Ohrschale? Ja, richtig. Massives Echtholz aus dem Stück gefräst. Aber nicht irgend eines. Klingt jetzt nach Übertreibung und Marketing Gag. Ist es aber nicht. Es handelt sich tatsächlich um 2000 Jahre altes. Jahrhunderte lang las es unter völligem Luftabschluß in Sümpfen und Mooren und man fand heraus, daß dieses seltene und exklusive Material sich nicht nur in teuren Pfeifenköpfen gut macht, sondern hervorragende akustische Eigenschaften ausweist.


kennerton logo 

Aber nicht nur hier wird aus dem Vollen Geschöpft. Auch die Elektronik ist auf allerhöchsten Niveau. Verbaut wurden 42mm Mylar-Mambran Treiber die mit Titan beämpft wurden. Dadurch ist die Schwingspule des Kennerton Magister enorm leicht. Der Kopfbügel ist mit Kalbsleder bezogen, die Ohrpolster mit weichen Lammleder ausgestattet.

kennerton magister kopfhrer klangheimat 2
2000 Jahre Mooreiche

Mehr Aufwand geht praktisch nicht und daher ist der Preis von 799,- € auch mehr als angemessen.Aber lesen Sie selbst und überzeugen Sie sich im Test des Kennerton Magister Kopfhörers des Magazins ear in, daß nicht nur wir diesen Kopfhörer außergewöhnlich finden. Dort ist er nämlich in die Referenzklasse aufgestiegen und man weiß in der Redaktion von was man spricht. Schließlich testet man dort nichts anderes als Kopfhörer.

Klasse!

Rechtzeitig vor Weihnachten ist der Magister von Kennerton online zu bestellen bei Klangheimat

Sichern Sie sich noch einen Kennerton Magister, bevor Sie Weihnachten ohne hören müssen.
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/audio-marken/kennerton-magister-test-der-ear/

Okt 24

Vinyl Master – neues Phono Kabel von Horn Audiophiles

 neues sehr interessantes Phono Kabel Vinyl Master zu unschlagbaren Preis von Horn Audiophiles

horn audiophiles vinylmaster phono kabel klangheimat 1
horn audiophiles vinylmaster phono kabel klangheimat

Horn Audiophiles mit Sitz in Deutschland ist bekannt für seine hervorragenden Audio Kabel, die handgearbeitet auch in Deutschland hergestellt sind. Auch für die Phono Verkabelung zwischen Schallplattenspieler und Phonoverstärker bieten sie einige sehr interessante Phono Kabel an. Leider richtigen diese sich sehr an die High End Kundschaft, ist einem audiophilen Einsteiger zu kostspielig.Aber Horn Audiophiles kam dem lauten Ruf des Marktes nach und legen nun mit dem Vinyl Master Phono Kabel ein sehr preiswertes und dennoch hochwertiges Phonokabel nach, das aufhorchen lässt.
Zu einem mehr als freundlichen Kurs von 56,- € erhalten Sie ein in Deutschland gefertigtes Phono Kabel mit Masseleitung, das in einem symmetrischen Kabelaufbau aus mehreren H1-PE isolierten Innenleitern gefertigt ist.
Die RCA Amaturen wurden an dem Vinyl Master Phono Kabel mit einem hohen Kupfer-Masseanteil optimiert um die Permeabilitätund Suszeptibilität  so gering wie möglich zu halten.
Das Massekabel am Vinyl Master ist hoch flexibel und aus sauerstofffreier, starken Kupferlitze gefertigt, AWG 25 und beidseitig vercrimpt.
Vergoldete Kontakte am sorgen am Phonokabel für geringe Übergangswiderstände, verhindern Korrosion und garantieren langlebige und optimale Signalübertragung.

Darüberhinaus ist die Verbindung zum Kabel mit 10% feinsilberhaltigen Lot handverlötet.
Ein Phonokabel das mit diesem Aufwand bei solch einem geringen Preis wohl einzigartig sein dürfte.

Ab sofort bequem das Vinyl Master Phono bei Klangheimat online bestellen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/vinyl-master-phonokabel-neu/

Okt 22

YBA CD100 CD Player aus der Heritage Serie im Test

 Der YBA Heritage CD100 im Test im Hifi Magazin AVHUB

yba heritage cd100 cd player yba heritage cd100 cd player 

CD Player gibt es viele. Sehr gute auch. Und natürlich auch sehr preiswerte.
Aber nur wenige die so gut und gleichzeitig so preiswert sind.
Der YBA Heritage CD100 CD Player ist ein echter Franzose und verdient es, beachtet zu werden. 

Dies weiß man im Ausland, nur in Deutschland ist der YBA CD100 noch ein Geheimtip. Er ist nicht nur fantastisch gearbeitet und ausgestattet (bsw. liegt jedem YBA Gerät eine hochwertige Metallfernbedienung bei), er sieht auch ausgesprochen edel aus und klingt ebenso.
Mit seinen XLR Ausgängen ist der YBA CD100 aus der Heritage Reihe bestens gerüstet für hochwertigste Anschlüsse an Ihren Verstärker und per USB & Coaxial Ausgänge für aller neueste Anschlußtechnik bereit.
Im Innern rechnet ein Wolfson WM8740 Chip für beste Digital/Analog Wandlung.
Definitiv ist der YBA ein Ausnahmekünstler.

Überzeugen Sie sich in diesem Test (englisch)
YBA CD100 Test im AVHUB

... und wenn Sie möchten, bestellen Sie sich den CD Player gleich online bei uns

YBA CD100 online bestellen bei Klangheimat
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/hifi-geraete-tests/cd-player/yba-cd100-cd-player-aus-der-heritage-serie-im-test/

Okt 17

thoole – High End Audiozubehör aus Italien – Neu

High End Hifi Zubehör aus Italien - Thoole - neu bei Klangheimatthoole quffio q1 kopfhoererstaender italien walnut klangheimat 1

Heute möchten wir Ihnen das Audiozubehör von thoole vorstellen und mit dem sehr edlen Kopfhörerständer Quffio Q1 & Q2 beginnen.
Jeder Kopfhörerfan kennt das Problem: wohin mit dem guten Stück.

Wie wir "Kopfhörer-Experten" alle wissen: einfach liegen lassen wird dem guten Stück nicht gerecht, in die Originalverpackung zurück ist frickelig und auf den berühmten Glaskopf schädlich für die Vorspannung der Bügel und die Langlebigkeit der Ohrpolster. Beides leiert aus.Nun gibt es nicht viele vernünftige Kopfhörerständer am Markt, die Verarbeitung, Wirkung und Haptik vernünftig vereinen.

thoole quffio q1 kopfhoererstaender italien walnut klangheimat 3
thoole quffio q1 kopfhoererstaender 

Viele kennen den Omega von Sieveking, sind aber vielleicht nicht ganz von der Optik überzeugt.
Für diese Kunden haben wir jetzt die perfekte Alternative:

Der Quffio Q1 in Italienischen Walnuß und der Q2 in schwarz. Beide aus edelsten Italienischen Hölzern in Handarbeit in Italien hergestellt.
Der perfekte Aufbewahrungsort Ihres Bügelkopfhörers, der ihm nicht nur eine sichere Rast ermöglicht, sondern auch noch eine ausgesproch gute Figur macht.
Wenn Ihr Kopfhörer auf diesem Kopfhörerständer ruht, können Sie Ihren Blick nicht mehr von ihm nehmen.

thoole quffio q1 kopfhoererstaender schwarz klangheimat 3
thoole quffio q2 Kopfhörer Ständer

Und für alle, die genau wissen möchten welch hohe Qualität hinter der Herstellung dieser Kopfhörer Ständer / headphone stand steht.... pssst. kontaktieren Sie uns, wir verraten es Ihnen..
Ab sofort der thoole Quffio q1 und Quffio q2 Kopfhörer Ständer bei Klangheimat im Onlineshop direkt aus Italien für faire 99,- € inkl. Mehrwertsteuer und Versand

Mit Sicherheit einer der schönsten Kopfhörer Ständer am Audio Markt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/thoole-high-end-audiozubehoer-aus-italien-neu/

Okt 16

Micromega MyAmp – Erster Eindruck

 Kleines Kästchen - unglaublich viel dahinter - Micromega MyAmp

micromega myAmp test klangheimat 2
micromega myAmp test klangheimat 

Heute kam die erste Lieferung von Audio Reference. Als neue Micromega Händler, haben wir uns mit dem ersten Gerät ausgestattet, das lieferbar ist.

Der Micromega MyAmp kommt frisch aus Frankreich in zwei Farben. Weiß und schwarz.
Und er scheint tatsächlich in Frankreich gefertigt zu werden, denn auf dem Karton steht groß "Concu & fabrique en France"
Sehr schön, das mögen wir doch ganz besonders!
Gespannt waren wir vorab schon, denn der Vertrieb garantierte uns ein Erlebnis.

Wenn man auf seine Ausstattungsmerkmale schaut, kann es vorab schon nicht glauben:

  • Class AB Vollverstärker mit 2x60 Watt an 4 Ohm
  • integrierter DAC
  • USB
  • Koaxial SPDIF
  • Optisch Toslink
  • 3 Hochegeleingänge
  • hochwertige Schraub Lautsprecherklemmen
  • Fernbedienung
  • integriertes elektronisch gesteuertes Lüftersystem
  • Preis -> 499,- €micromega myAmp test klangheimat 3
     

Noch erstaunter schaut man, wenn man ihn auspackt. Ich wußte er ist klein. Aber er ist deutlich kleiner als erwartet. Unfassbar was in diesem Würfel alles untergebracht ist. Um einmal zu demonstrieren mit welchen Abmessungen man es zu tun hat, habe ich ihn mal auf einen schon sehr zierlichen Onix A-25 gestellt.Dieses Gerät wird jede Partnerin eines ambitionierten Hifi-Fanatischen alleine schon ob der "Ausmaße" lieben.
Er ist aber auch sehr sauber gearbeitet. Die Anschlüsse hervorragend und vergoldet, Lautsprecherklemmen die keine Angst vor großen Strippen haben.
Das Gehäuse sehr gefällig gestylt.

Beim Einschalten informieren weiße LED's über den Betriebszustand, nebst Anzeige des gewählten Lautstärke-Levels.
Das Gerät selbst ist so leistungsfähig, daß es bei dieser Größe zusätzlich gekühlt werden muß. Ein sehr leises Lüftungssystem links angebracht, übernimmt diese Arbeit. Es ist kaum zu hören.

micromega myAmp test klangheimat 4Nach der Inbetriebnahme an ein Paar Q Acoustics Concept 20 bin ich einfach nur sprachlos. Das Gerät überzeugt egal mit welcher Quelle, funktioniert sofort.
Sogar eine Ankopplung meines iPhones über Bluetooth ist sofort möglich.
Der Micromega MyAmp wuchtet sogar Pegel durch die Speaker, die man diesem Gnom nie und nimmer zutrauen würde.

Dabei zeichnet er fein auf über den gesamten Frequenzbereich. Überzeugt durchwegs als audiophiler Spielepartner auch verwöhnte Hörer und ist dabei völlig frei von Nebengeräuschen.Mit der mitgelieferten Fernbedienung wählen Sie komfortable Quellen und regeln die Lautstärke.
Um es kurz zu machen. Ein sensationelles Paket zu sensationellem Preis. In dieser Ausstattung ohne Konkurrenz und viel zu schade, um ihn als Drittverstärker ein zu setzen.
Sicher wird er viele Besitzer in ihren Nebenzimmern beschallen werden, dennoch wird er auch den Einsatz als Hauptgerät in Wohnzimmern finden.

Bestellen Sie den Micromega MyAmp ab sofort im Onlineshop der Klangheimat

Für alle Frauen: ein perfektes Geschenk für Weihnachten, damit Ihr Mann auch in seinem Zweitraum perfekt beschallt ist. Im Hobbyraum oder der Garage zum Beispiel 🙂
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/micromega-myamp-erster-eindruck/

Okt 16

EAT E-Flat Test

 Der EAT E-Flat Plattenspieler mit MC Yosegi im Test beim AV Magazin

eat e flat plattenspieler klangheimat
eat e flat plattenspieler 

Der Test selbst ist schon einige Zeit alt, er stammt aus dem Jahre 2013, dennoch habe ich ihn einmal hervorgeholt.
Bei EAT handelt es sich um eine Analog Mark, die es nach wie vor nicht zu der Anerkennung gebraucht hat, die sie in Deutschland eigentlich benötigt.

Alle Laufwerke sind ausnehmend schön, völligst durchdachte und durch viele Synergien mit Project (Die beiden geschäftsführenden Personen sind ein Paar), absolut ausgereift.Insbesondere der E-Flat ist ein Dreher, der absolut zu überzeugen weiß und hatisch gesehen viel vorzuweisen hat.
Alleine der Flat Tonarm ist eine Schau für sich.

Lesen Sie in diesem Testbericht von Marius Donadello, wie sich der EAT E-Flat seiner Ansicht nach geschlagen hat:

Test EAT E-Flat Plattenspieler mit MC Yosegi Tonabnehmer im AV Magazin

Anzuhören im Klangheimat Studio

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/hifi-geraete-tests/plattenspieler/eat-e-flat-test/

Okt 14

Kennerton – neue exklusive Kopfhörer Linie in Deutschland

Kennerton Audio Equipment High End Kopfhörer nun in Deutschland

kennerton odin headphone klangheimat
kennerton odin Kopfhörer

Dieser Name ist neu in Deutschland und lässt zunächst einen Englischen Hersteller vermuten.
Tatsächlich ist es aber ein Russisches Unternehmen, das mit allerhöchster Qualität in Sachen Verarbeitung und Klang überrascht.


KENNERTON stellt die Spitze der Fischer Audio Line dar, und bietet höchste Klangqualität zu einem erschwinglichen Preis. 

kennerton magister headphone klangheimat
kennerton magister Kopfhörer

KENNERTON stellt nur 3 Topp over ear Modelle her. Ausgestattet mit modernster Technologie, hochwertigsten Materialien und damit, der besten Klangperformance.
Diese Kopfhörer sind von Audiophilen für Audiophile konzipiert.
 

Kennerton wird zunächst mit 3 In-Ear Kopfhörern sowie 3 Bügelkopfhörern auf den Deutschen Markt kommen.
Die Modelle_

  • Ikiz - in ear - 199,_ €
  • Jimo - in ear - 299,- €
  • Algiz - Vollmetall In ear - 399,- €
  • Vali - over ear - dynamisch - 699,- €
  • Magister - over ear - dynamisch - 799,- €
  • Planar - over ear - magnetisch - 1999,- €

Es darf gespannt sein. Wir berichten weiter und werden sie sicher als Europäisches Unternehmen in unser Portfolio aufnehmen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/kennerton-kopfhoerer-neu-in-deutschland/

Okt 13

YBA Design DAC WD202 – ein Geheimtip

 Geheimtip unter den DAC's - der französische YBA WD202 aus der Design Linie

yba design dac wd202 klangheimat
yba design dac wd202 

Wir möchten diesen hervorragenden DAC aus seiner Geheimtipnische reißen und ihn nochmals als herausragendes Gerät vorstellen.

Einer unserer Kunden hatte ihn gerade in dieser Art bewertet:yba dac wd202 kundenberwertung klangheimat
yba dac wd202 kundenberwertung klangheimat

Dem kann man sich nur anschließen und hoffen, daß noch viele Kunden sich der außerordentlichen Qualitäten hinsichtlich Design, Verarbeitung, Ausstattung und Klang bewußt werden.

Für alle die uns nicht glauben, hier noch auch noch einmal der Test in der Hifieinsnull des YBAWD202, den Sie für 839,- € inkl. Versand über unseren Online Shop bestellen können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/allgemein/yba-design-dac-wd202-ein-geheimtip/

Okt 10

Micromega – neu bei Klangheimat

Micromega – Hifi aus Frankreich

Dem Deutschen Kunden recht unbekannt, dürften die Produkte der Firma Micromega, die seit 1987 Hifi Systeme in Frankreich herstellt, insbesondere preisbewusste Kunden ansprechen, die keine Abstriche in Qualität machen möchten.

Dabei bauen die Systeme optisch sehr schön und klein, wodurch sie sich wunderbar in die Wohnwelt integrieren lassen.
Zum Portfolio zählen Verstärker inkl. Kopfhörerverstärker, sowie DAC’s, Lautsprecher und eine eigene Kabellinie.

Unter www.vinyl-audiophil.de/audio-marken-analog/h-m/micromega/ entsteht ab sofort das Angebot von Micromega Hifi im Online Shop der Klangheimat


Twitt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/micromega-neu-bei-klangheimat/

Okt 02

Von schlanken Italienerinnen – die neue Diapason Neos

Test Diapason Neos

Wie empfindet ein Kunde die Qualitäten der Diapason Neos - Lesen Sie weiter in diesem Test Diapason Neos

diapason neos test klangheimat 1

Zum Test an heimischer Kette spielt das neue Modell Neos aus der italienischen Lautsprecherschmiede Diapason auf. Die optisch sehr ansprechende Neos ist ein klassischer 2-Wege Bass-Reflex Lautsprecher ausgestattet mit einer Ø180mm Papiermembran (Tieftöner) und einer Ø19 mm Seidenkalotte (Hochtöner). Der Übertragungsbereich ist mit 40-20.000 Hz angegeben. Mit ihrer sehr schlanken Linie kommt die Neos auf 11 kg Gewicht und steht solide auf einem gedämpften Sockel, der auf unserem Wohnzimmerparkett einen sicheren Stand bietet. Die Kabel finden Anschluss an den vergoldeten Terminals, die allen Arten von Kabelenden (Bananen, Gabeln und Endhülsen) einen festen Halt bieten.Fünf weitere Dekors, u.a. perlweiß & Walnussfurnier sind neben dem anthrazitfar-benen Hochglanzfinish des Testgerätes erhältlich. Dieses wirkt sehr wertig, ist ab-solut sauber verarbeitet und fügt sich vergleichsweise unauffällig in die Wohnland-schaft ein.
Soweit zum optischen Eindruck, der, zumindest bei meiner besseren Hälfte, mit ei-nem überdurchschnittlichen WAF (Wife Acceptance Factor) zu überzeugen vermag. Die Aufstellung ist unkritisch, große Wandabstände benötigt die Neos nicht.

Zum Gewinnen eines ersten Eindrucks setzen wir die Nadel auf die „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky in der Mercury-Aufnahme mit Antal Dorati und dem Minnesota Symphony Orchestra. 

diapason neos test klangheimat 2
Diapason Neos Anschlußterminal

Die „Bilder“ können einer Anlage schon einiges abverlangen mit ihren breiten Dynamik und den zahlreichen Klangfarben. Und schon hier zeigt die Neos, dass mehr in ihr steckt, als die schmale Silhouette vermuten lässt. Sie ist kein Bassungetüm, aber Pauken und Blech werden sehr klar abgebildet, Streicher und Holzbläser sind präsent und präzise zu orten. Darüber hinaus wird klar, dass der „Sweetspot“ sehr breit ist; das Verschieben des Hörsessels ist in einer vergleichsweise großen Reichweite möglich, ohne akustische Einbußen hinnehmen zu müssen.Danach spulen wir das „übliche“ Testprogramm ab, dass uns bei allen Neuerungen zur Erkenntnissammlung gute Dienste geleistet hat: „Within the Realms of a Dying Sun“ von Dead Can Dance, „Emerson, Lake & Palmer“, „The Fabulous Shirley Bassey“, das „Requiem“ von Guiseppe Verdi und das dynamisch extrem fordernde „Atmsphéres“ von György Ligeti. Diesen durchaus als gemischt zu bezeichnenden Spielplan absolviert die Neos bravourös; der erste positive Eindruck wird vollauf bestätigt. Zur Hochform läuft die Neos später im Kammermusikbereich auf: Aufnahmen von Klavier- und Streichquartettwerken sowie klassischen Jazztrios, die nach guter Auflösung verlangen, sind eindeutig ihr Metier.

diapason neos test klangheimat 3
diapason neos Blick von oben auf das schlanke Gehäuse

Wer auf der Suche ist nach einem schlanken, vom Design und Preis-/Leistungsverhältnis überzeugenden Lautsprecher, gerne akustische Musik hört und auf wummernde Bässe nicht den allergrößten Wert legt, könnte bei der Neos fündig werden. In dieser Leistungsklasse sicherlich eine Option, die eine Prüfung allemal wert ist.

Kommen Sie vorbei im Klangheimat Studio zu einer Hörprobe
  

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/audio-phono-gerate/lautsprecher/von-schlanken-italienerinnen-die-neue-diapason-neos-2/

Aug 24

Einsteiger Plattenspieler

Wieviel muß man ausgeben für den Plattenspieler Einstieg?

Erfreulicherweise stellen wir in den letzten Wochen fest, daß sich immer häufiger Jugendliche für das Thema interessieren. Es besuchen uns immer mehr junge Leute in unserem Hifi Ladengeschäft in Holzkirchen, die sich über einen Einsteiger Plattenspieler informieren.
Nur fällt uns hier eine kleine Diskrepanz auf zwischen dem was wir für preiswert erachten und dem, was ein Jugendlicher bereit ist aus zu geben für einen Schallplattenspieler.
Gehen wir einmal davon aus, daß wir von Klangheimat nicht ruhigen Gewissens eine China-Baumarkt-Kiste anbieten können, so wie man sie neuerdings vermehrt in den großen Supermarkt Ketten findet, bleibt der Phono Einstieg zwangsläufig der Firma Project aus Österreich oder Audio Technica aus Japan vorbehalten. Diese beiden Firmen haben ihr Angebot auf hohem Niveau auch nach unten abgerundet.
So eine Plastikgurke für 89,- € hat nichts, aber auch gar nichts mit einem Plattenspieler gemein. So ein Gerät ist eine Zumutung für die Ohren, Augen und das haptische Empfinden. Derart möchte man sich diesem spannenden Thema sicher nicht als Einsteiger nähern, möchte man nicht Gefahr laufen, das neue Hobby gleich wieder in der Versenkung verschwinden zu sehen.
audio technica at lp120 usb plattenspieler klangheimat
Empfehlen wir aber einen Audio Technica AT-LP120USB, einen Rega RP1 oder einen Project Essential II mit entsprechendem Zubehör, sieht man das Entsetzen in deren Augen.
Interessanterweise sind es die gleichen Jugendlichen, die während des Verkaufsgespräch plötzlich ein 800,- € Smartphone aus der Tasche zücken, oder in ihren Designer Klamotten durch die Lande ziehen.
Sind diese 300,- € bis 500,- € für einen vernünftigen Plattenspieler Einstieg zu teuer? Ich denke es nicht. Auch in meiner Jugend hatten solche Geräte ihren Preis. Man investierte halt 1000,- DM, anstatt 500,- €. Dieses Geld hatten wir auch nicht zur freien Verfügung, wir ersparten es uns aber. Ich für meinen Teil hatte mich zu dieser Zeit während meiner Schulferien in Ludwigshafen am Rhein, Mannheim oder Heidelberg in Produktionswerken rumgeschlagen, teilweise sogar in Schichtarbeit, um mir meinen Thorens leisten zu können.

Es hat definitiv nichts damit zu tun, daß das Geld nicht vorhanden wäre. Die Prioritäten haben sich einfach nur verschoben. Mir erscheint es fast, der Jugendliche von heute definiert sich nur noch über sein Smartphone.
Als ambitionierter Motorradfahrer kann ich auch sagen, daß sich hier ebenfalls kaum noch ein Jugendlicher die Nase vor dem Moppedhändler platt drückt.
Selbst eine aktuelle Ducati vor einer Schule, wird heutzutage kaum noch eines Blickes gewürdigt.
Ich hätte dafür fast meine Mutter verkauft damals.

Im Moment hat der Jugendliche von heute kaum noch einen Qualitätsanspruch an sich und seine Umgebung. Ich möchte das nicht verallgemeinern, sicher gibt es immer wieder löbliche Ausnahmen.
Im Allgemeinen denke ich aber, daß man heutzutage einfach keine Richtung mehr hat und sich in einem Vakuum verliert.
Wir sind alle völlig übertriggert von einem digitalen und medialen "Overflow", der verhindert, daß wir uns kanalisieren, sammeln und danach fokusieren können. Besonders die Heranwachsenden.
Dies führt meiner Meinung nach zu einer Verrohung und Abkehr von Werten.
Man sieht das insbesondere im Online-Handel, wo heutzutage kaum einer mehr Skrupel hat, Dinge bei einem kleinen Händler auf dessen Kosten zu bestellen und nach Benutzung einfach wieder (erneut auf Kosten des Händlers) zurück zu schicken.
Es fehlt häufig jeglicher Respekt sowie Wertschätzung an Person, Gegenstand und Würde.

Aber zurück zum Einsteiger Plattenspieler. Nach wie vor denke, daß man mit einem Audio Technica AT-LP120USB einen ganz fantastischen Einstiegs Plattenspieler bekommt, der nicht nur perfekt verarbeitet ist, mit einer enormen Ausstattung einher kommt, sondern auch noch wirklich vernünftig klingt. Für 280,- € erhält man einen Plug & Play Plattenspieler, der Freude macht und einige Erweiterungen der Hifi Anlage sicherlich übersteht.
Wer sich ernsthaft für Phono interessiert, sollte schon bereit sein, dieses Geld aus zu geben. Güstiger erhält man keinen vernünftigen Plattenspieler.
Damit zeigt er auch, daß er sich etwas wert ist und die Qualitäten guter Musikwiedergabe zu schätzen weiß.
Bis vor kurzem war es so, daß für den Hifinachwuchs absolut nichts getan wurde. Dies hat sich aber geändert. Dennoch ist Hifi ein Hobby, das man nicht geschenkt bekommt. Genau wie ein hochwertiges Snow-Board, oder -um beim vorherigen Beispiel zu bleiben- ein gutes Smartphone, hat Hifi einfach seinen Preis. Es ist einfach nur eine Frage der Wertschätzung.

Ein Plattenspieler benötigt einen gute Zarge nebst Plattenteller, einen ordentlichen Antrieb, einen hochwertigen Tonarm und Tonabnehmer um gut klingen zu können. Auch der eingesetzte Phono Vorverstärker, intern oder extern, muß eine gewisse Qualität aufweisen.
Dies alles zusammen bekommt man nicht für 80,- €, genauso wenig wie man ein Smartphone für diesen Preis erhält.
Vielleicht hilft dieser Vergleich die Sachlage neu einzuschätzen. 
Als Resumé: ein Einsteiger Plattenspieler der richtig gute Hifi Qualitäten aufweist, schlägt mit etwa 250,- bis 300,- € zu Buche. Dieser kommt mit Phono Verstärker, Tonabnehmer und entsprechenden Zubehör.
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/allgemein/einsteiger-plattenspieler/

Aug 24

Von sauberen Quellen


Ja, ich gestehe. Für einen nicht unbeträchtlichen Betrag habe ich mir, als das Vinyl-Fieber mich endgültig übermannte, eine Schallplatten-Waschmachine gekauft. La Incompiuta hat erst geschluckt, doch heute weiss sie sie sehr zu schätzen. Und doch - nach wie vor begegnet man mir zuweilen auch mit Unglauben, Kopfschütteln oder leisem Spott, wenn ich von meiner Hannl erzähle.
Als Schallplatten-Abspieler bewegt man sich ohnehin in einem kleinen Zirkel. Doch der Betrieb einer Waschmaschine für Schallplatten scheint einen nochmals in einen kleineren Raum zu drängen. Aber - warum?

 
lp waschen hannl klangheimatMeine Kleidung wasche ich, meist sogar die neu gekaufte vor dem ersten Tragen. Die „guten“ Sachen trägt man für viel Geld in die Reinigung.
Einrichtungsgegenstände, Obst & Gemüse, Auto, Sportgeräte,… Die Liste ließe sich unendlich weiterführen. Alles wird vor, zwischen oder nach dem Gebrauch mit mehr oder weniger Aufwand gewaschen oder gereinigt.

Aber die mir im doppelten Sinne teure Schallplatte, mit ihrer Rille nur wenige Hundertstel Millimeter breit und tief, abgetastet von einem Diamanten, der noch winziger ist, in einem Vorgang, bei dem jedes Staubkorn ein unüberwindliches Hindernis zu werden droht? Hier soll nur ein einfaches Abwischen mit einem Mikrofasertuch oder ähnliches Handwerk das beste Resultat bringen?!

Ein schlauer Mensch hat einmal sinngemäß gesagt, dass die teuerste Elektronik versagen muss, wenn die Signalquelle nichts taugt. Nichts lässt sich so leicht überprüfen wie dies. Hören Sie einmal, selbst eine nagelneue Schallplatte, ohne Reinigung ab, und vergleichen Sie das Resultat mit dem, wenn Sie sie einer gründlichen Wäsche unterzogen haben; Sie werden erstaunt sein.
Die meisten meiner Schallplatten habe ich gebraucht erworben. Gerade im Klassikbereich sind viele Aufnahmen nicht mehr neu erhältlich. Selbst bei bester Lagerung hat sich die „Materie am falschen Ort“ über 4,5,6 Jahrzehnte festgesetzt. Nach einer entsprechenden Prozedur ist die Freude über ein einwandfreies Abspielen einer lange gesuchten Neuerwerbung oftmals fast genauso groß wie über das Finden an sich!

Und um den Bogen noch etwas weiter zu (über-)spannen: das Waschen kann einen fast meditativen Charakter entwickeln; die Vorfreude und Ungeduld auf das erste Hören will unterdrückt, die Zeit zum Waschen gefunden und genommen werden. Wer nicht im Besitz einer fast vollautomatischen Maschine ist, wird kaum seinen Platz vor der Maschine verlassen. Man schaut der Scheibe beim Drehen zu, hört die Aufnahme vielleicht schon im Geiste mit…
Pablo Picasso sagte einmal: „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“. Waschen Sie mit!
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/allgemein/schallplatten-waschen/

Aug 19

ASW Centris kommt

Mit Spannung erwarten wir den offiziellen Verkauf der neuen ASW Centris Lautsprecher Serie.
Diese hat bereits auf der High End in München für aufsehen gesorgt. Nicht zu letzt natürlich wegen des erstaunlichen günstigen Preises. Erwähnen muß man allerdings, daß im Gegensatz zu allen anderen Reihen von ASW die Centris zwar in Deutschland entwickelt, aber in Asien produziert wird.
Dennoch. Die Hifi Einsteiger wird es freuen, bekommen sie doch für einen günstigen Kurs ein hochwertig und erstaunlich audiophil klingendes Lautsprecher System.
Wir haben Ihnen das neue Prospekt der ASW Centris Lautsprecher Serie einmal in diesen Post eingefügt.

Lassen Sie sich bereits visuell überzeugen. Bald können Sie die ASW Centris Lautsprecher online kaufen im Klangheimat Shop oder Probe hören im Klangheimat Studio in Holzkirchen.
Wir informieren Sie darüber


Twitt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2014/analoge-neuigkeiten/asw-centris-kommt/

Aug 26

Onix A-25 Vollverstärker im Test bei Fidelity

Das Remake des legendäre Onix Amp "A-25" im Test bei Fidelity

Der neue Halfsize Amp Onix A-25 überzeugt nicht nur durch sein edles Aussehen.
Er überzeugt auf ganzer Linie, sowohl in Verarbeitung als auch Klang. Dabei ist er ein echter Britte und gibt jeder Anlage eine gewisse Noblesse und Status.

Aber lesen Sie selbst — > Test des Onix A-25 bei Fidelity


Twitt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2013/analoge-neuigkeiten/onix-a-25-vollverstaerker-im-test-bei-fidelity/

Ältere Beiträge «

Better Tag Cloud