«

»

Mrz 10

Alex Wiska verstorben

Mit 60 Jahren erlag am 3. März der Rockmusiker Alex Wiska seinen schweren Erkrankung. Er war bekannt als der Kopf der 1978 formierten Band Alex Oriental Experience.


Seine Musik kombinierte orientalische Klänge mit Rockmusik. Dabei genoß er hohe Anerkennung bei Kritikern und seinen Fans. Insbesonders bei seinen Konzerten gelang es ihm regelmässig, das Publikum in seinen Bann zu ziehen.



2007 erschien bei MEYER RECORDS mit der Anthologie: "ALEX ORIENTAL EXPERIENCE – MORE THAN 40 YEARS OF ROCKMUSIK" die letzte Veröffentlichung auf CD + Vinyl mit einem Querschnitt seines Schaffens.

Am 18. Dezember 2010 spielte Alex Oriental Experience & Friends im Schaustall/Langenfeld vor ausverkauftem Haus das letzte Konzert.

Mit seinem Tod verliert die Rockmusik einen ihrer kreativsten Köpfe.

Über den Autor

Klangheimat

Geboren im Jahre 1970 wuchs ich noch mit "vernünftiger" Musik auf, die man sich erarbeiten mußte. Die Schallplatte stellte in meiner Jugend das einzige Medium dar, für das man bereit war Geld auszugeben. Und den Kauf zelebrierte man entsprechend. Kopien zog man sich auf Kassette (meine waren immer aus meinem Geburtsort Ludwigshafen von BASF :-) ), Genuß bezog man von der schwarzen Scheibe. Was eine schöne Zeit.
In der heutigen digitalen Welt verkürzen sich Zugriffsmöglichkeiten in den Nanosekundenbereich. Musik wird konsumiert, nicht mehr tief erlebt. Diesen Zustand bedauere ich sehr, obgleich ich auch die Vorzüge modernen Streamings nutze.
Mein Musik Lebenslauf begann mit Depeche Mode und NDW, führte mich weiter über Hardrock und Metal, gab mir schöne Zeiten im Jahrzehnt der beginnenden Elektromusik (späte Achtziger,frühe Neunziger), ließ mich im Jazz auf den Geschmack kommen und führte mich am Ende sogar wieder zurück zum Metal und Hardrock.
Was einem doch entgeht, wenn man sich nur auf eine Musikrichtung konzentriert.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.doctor-vinyl.de/2011/allgemein/alex-wiska-verstorben/

8 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Detlef

    …..danke Alex , dass ich bei Deinem letzten Konzert in Langenfeld dabei sein durfte, bevor der letzte Vorhang gefallen ist ….  RIP …..

  2. sheyk

    hey alex,

    dass du mich begleitet hast auf meinem weg, dass du mir musik geschenkt hast, dass du mich der freiheit ein stück näher gebracht hast – für all das kann ich dir nicht mehr persönlich danken. aber die 24 jahre, in denen ich von dir lernen konnte, wie man ein instrument mit hingabe spielt – no matter what they say – sind ein teil meines lebens. wie auch du. ich hätte deiner einladung damals folgen sollen, aber ehrlichgesagt hatte ich zuviel schiss, ich wäre deiner energie nicht gewachsen…heute denke ich: was für ein bullshit! aber mit 20 und gerade mal angefangen orientalische musik überhaupt wahrzunehmen, kann ich mir das jetzt verzeihen.

    danke alex, ciao!

  3. klaus boehler

    alex oder willi haurein ! ich wollte dir mal wieder guten tag sagen, nachdem ich seit einem jahr nichts mehr von dir gehört hatte. wir haben mehr als 30 jahre zusammen verbracht, und jetzt ist das alles vorbei….. du warst mir immer ein guter freund und wirst es auch immer bleiben.

  4. Olli

    Nee, was waren das geniale Konzerte mit Alex an der Saz… Eigentlich nur ein Stück und das 2 Stunden lang, aber genial abgerockt!
    Ich bin stolz, auf fünf Konzerten im Kölner Basement sowie auf Burg Satzvey dabei gewesen zu sein !
    Musikalische Eindrücke und Einflüsse, die ich nie vergessen werde … Danke Alex!
    Olli    

  5. Knud Polewsky

    Er und seine Musik sind unsterblich und leben  in unseren Herzen weiter .
    Einer , wie er es war kommt nicht nochmal .
    Seine Musik war  und ist einzigartig und war stehts eine Bereicherung in meinem Leben .
    Danke Alex !

  6. Heinz Kurzmann

    Hallo Alex,
     
    vielen Dank für die vielen Dank für die vielen tollen Konzerte die ich erleben durfte!
    Deine Musik hat mein Leben sehr beeinflusst – Ohne Deine Begeisterung und Liebe für die Türkei hätte ich dieses herrliche Land nie kennengelernt – Danke!
     
    Ich bin sehr traurig
     
    aber irgendwann sehen wir uns wieder
     
     
    Heinz

  7. kiwistani

    Wir vermissen Dich!
    danke für mehr als 25 tolle Abende mit Dir und Kurt, Roscoe, Horst, Manni, Ufo und vielen lokalen Musikern mit denen Du hier am Niederrhein aufgetreten bist – jeder Abend war ein Erlebniss!!!!!
     
    R I P
     
    wir werden Dich nie vergessen!!
     
    H&K

  8. Ralf

    Irgendwann in 2012 soll es eine kleine Gedächnisparty geben. Wir können das komplette letzte Konzert seines Lebens in Langenfeld hören (und sehen). 2 Stunden inkl. über 60 Minuten bewegtes u. bewegendes Bildmaterial. Wenn Du Interesse hast, schicke eine Mail an logibl@web.de.
    Vielleicht findet auch einmal eine Ausstellung statt. Wenn Du etwas dazu beitrage kannst/magst, melde Dich bitte ebenso.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Better Tag Cloud